57 word bio

Birds and Beasts' songs connect us to all the creatures who call earth their home. With a natural instinct for pop melodies this Anglo/German duo translate their love for animals into a mix harmony singing, acoustic-y folktronica, psychedelic guitar and synths. For fans of The Flaming Lips, The Super Furry Animals, She & Him and Talking Heads. 

300 Word biography

Birds and Beasts erwecken mit ihrer Liebe zu Musik und Natur Tiergeschichten zum Leben. Ihre Lieder verbinden uns mit allen Kreaturen, welche die Erde ihr Zuhause nennen. Mit einem natürlichen Instinkt für Popmelodien mischt dieses englisch-deutsche Duo Harmoniegesang, Folktronica, psychedelische Gitarren und Synths. Für Fans von The Flaming Lips, The Super Furry Animals, She & Him und Talking Heads.

Leo und Anna's Stimmen stehen in Ihren Liedern im Mittelpunkt. Drum Machines, Sequenzer und Synthesizer erzeugen auf der Bühne kosmische Klänge mit Gitarre und Bass und gelegentlicher Geige, keltischer Harfe und Keyboards. Sie haben zwei selbst veröffentlicht Alben und teilten sich die Bühnen mit Romeo und Michele Stodart von The Magic Numbers, Chris Helme, Space, Miles Hunt, Seamus Fogerty, Liela Moss, Native Harrow und vielen mehr...

The lyrics stand alone as relatable songs with powerful universal themes of love, loss, friendship and family but, dwelling beneath the surface, each song is a well researched tale that allows the listener to relate to the life of an animal and the fascinating natural world around us. Some of the song subjects include: a scorpions’ determined search for a partner, a family of crows mourning the passing of an elder, a young she-wolf leaving her family to start a new life, an ant's self-sacrifice to protect the community and a hedgehog disturbed from hibernation by building works.

Die Texte stehen für sich allein als zuordenbare Lieder mit kraftvollen universellen Themen wie Liebe, Verlust, Freundschaft und Familie, aber jedes Lied ist eine gut recherchierte Geschichte, die es dem Hörer ermöglicht, sich auf das Leben eines Tieres und die faszinierende Natur der Welt zu beziehen um uns herum. Einige der Liederthemen sind: die entschlossene Suche eines Skorpions nach einem Partner, eine Krähenfamilie, die den Tod eines Ältesten betrauert, eine junge Wölfin, die ihre Familie verlässt, um ein neues Leben zu beginnen, die Selbstaufopferung einer Ameise, um die Gemeinschaft zu schützen und ein Igel, der durch Bauarbeiten aus dem Winterschlaf gestört wurde.

"...colourful and joyous...groove filled, thumping and purposeful." - Folk Phenomena

"...psychedelic folk, fused with cosmic and disco pop...fun, clever and unique." - Loafers

"...energy, passion, tight harmonies..." - Northern Quarter

"...fascinating music...a cornucopia of genres...the musicality and sheer musical bravery of this duo are to be applauded." - Nick Hall (Plumhall)

"...a nuanced balance of gentle acoustics, and sizzling synths and electric guitars." - Huddersfield Times

143 character strapline

Birds and Beasts' songs connect us to all creatures who call earth their home. A natural instinct for memorable music mixing psych/folktronica.